CURACON Weidlich Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Altenhilfe

Der Markt für Altenhilfe steht in den nächsten Jahren vor einem großen Wandel. Die Zahl der pflegebedürftigen Menschen soll sich von heute 2,25 Mio. bis 2050 nahezu verdoppeln. Gleichzeitig wird die Zahl der Bevölkerung im produktiven Alter deutlich zurückgehen. Eine Versorgung der Pflegebedürftigen im häuslichen Umfeld durch Angehörige wird nicht angemessen möglich sein. Im stationären Bereich wird sich die Pflegebedürftigkeit deutlich erhöhen und das Durchschnittsalter der Bewohner steigen. Die Pflegeeinrichtungen stehen vor der Herausforderung, für hilfebedürftige Menschen und deren Angehörigen passende Angebote zu schaffen.

Zahlreiche Anbieter erweitern daher ihr Versorgungsangebot in sämtlichen Bereichen der Pflege und stellen eine Integration in das Gesundheitswesen sicher. Gleichzeitig gilt es, in einem Spannungsfeld nicht vollständig refinanzierter Kostensteigerungen, die Balance zwischen Qualität und Wirtschaftlichkeit zu halten. Auf Grund einer unzureichenden Investitionsfinanzierung stehen einige Träger vor der Entscheidung, bei fehlenden Eigenmitteln Neu- oder Umbaumaßnahmen über eine Kreditfinanzierung oder im Rahmen von Mietmodellen zu realisieren. 

Bei der Bewältigung dieser Herausforderungen begleiten wir Sie:

Auf Grund unserer umfassenden Branchenexpertise prüfen und beraten wir bereits bundesweit über 500 stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen.
Durch die Jahresabschlussprüfung gewährleisten wir verlässliche Ergebnisse nach höchsten fachlichen Standards zur Beurteilung der Prozesse und Risiken Ihrer Organisation.

Neben der prozessbezogenen Evaluation des Rechnungslegungssystems und der Angemessenheit des Internen Kontrollsystems sowie des Risikomanagements liefern wir Ihnen branchenbezogene Benchmarkdaten, damit Sie betriebswirtschaftliche Entscheidungen auf fundierte Finanzdaten stützen können.

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir zukunftsfähige Lösungen und begleiten Sie in einem interdisziplinären Team bei der Umsetzung.

Druckversion