Referentenentwurf Bundesteilhabegesetz

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat am 26. April 2016 den Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen (Bundesteilhabegesetz – BTHG) in die Ressortabstimmung sowie zur Länder- und Verbändebeteiligung gegeben. Damit soll die Politik in Deutschland im Einklang mit der UN-Behindertenrechtskonvention weiterentwickelt werden. Diskussionen in der Regierungskoalition und den Ländern sind ebenso zu erwarten wie kritische Stellungnahmen der Verbände. 

Download: Referentenentwurf Bundesteilhabegesetz

Autor:
Christiane Hasenberg
Erschienen in:
Curacontact 02/2016
Zur Medien-Übersicht