Umsatzsteuerbefreiung Laborleistungen?

Zwei Fragen zur umsatzsteuerlichen Würdigung der Leistungen eines selbstständigen Laborarztes wurden dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) zur Beantwortung vorgelegt. Nach Ansicht des Bundesfinanzhofs (Vorlagebeschluss des BFH vom 11.10.2017, Az. XI R 23/15) ist nicht eindeutig, welche Befreiungsnorm der Mehrwertsteuer-Systemrichtlinie für die Befunderhebung und Diagnostik durch selbständige Laborärzte einschlägig ist und ob ein persönliches Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient als zwingende Voraussetzung für die Steuerbefreiung gilt.

Download: Umsatzsteuerbefreiung Laborleistungen?

Autor:
Frank Roller
Erschienen in:
Curaconsult 01/2018
Zur Medien-Übersicht