Selbständig durch die Nacht

Neues zum Thema "Scheinselbständigkeit"

Die generellen Unsicherheiten bei der Beschäftigung von Honorarkräften potenzieren sich noch im Bereich der Honorarärzte. Im Krankenhausrecht hat der Gesetzgeber in § 3 Abs. 1 Satz 1 KHEntgG zwar grundsätzlich klargestellt, dass Krankenhausleistungen auch ärztliche Leistungen nicht festangestellter Ärztinnen und Ärzte sein können.

Download: Selbständig durch die Nacht

Autor:
Anke Ebel
Erschienen in:
Curaconsult 03/2017
Zurück zur Übersicht

Auch interessant