Krankenhaus: Steuerliche Außenprüfungen

Die Krankenhausträger werden derzeit vermehrt durch die Finanzverwaltung im Rahmen von steuerlichen Außenprüfungen auf die Deklaration ihrer steuerpflichtigen wirtschaftlichen Geschäftsbetriebe („steuerpflichtige wiG“) überprüft. In diesem Zusammenhang gibt es eine – inzwischen kaum mehr überschaubare – Flut neuer Entwicklungen im Steuerrecht. Neben den „klassischen“ steuerpflichtigen wiG wie bspw. Die Überlassung von Telefon/TV oder Parkplätzen werden durch die Finanzverwaltung vermehrt Bereiche aufgegriffen, bei denen die Zuordnung Zweckbetrieb oder steuerpflichtiger wiG nicht immer zweifelsfrei möglich ist. Daher wird Ihnen in diesem Artikel ein kurzer Überblick über ausgewählte Bereiche gegeben, die typischerweise in Krankenhäusern vorkommen und immer wieder zu Diskussionen bei Betriebsprüfungen führen.

Download: Krankenhaus: Steuerliche Außenprüfungen

Autor:
Christian Kubiak
Erschienen in:
Curaconsult 02/2016
Zur Medien-Übersicht