Verband holt sich Unternehmen zurück

Die Arbeiterwohlfahrt hat nach einem intensiven Diskussionsprozess im November 2017 einstimmig einen neuen AWO-Governance-Kodex beschlossen. Der Kodex ergänzt das verbandliche Regelwerk und stellt insbesondere sicher, dass Aufsicht und Führung klar getrennt werden. Aufsichtsorgane und Geschäftsführungen sollen ohne Interessenkonflikte Entscheidungen ausschließlich im Interesse und zum Wohle der AWO – auf der Grundlage ihrer Werte – fällen. Außerdem machen die neuen Richtlinien Vorgaben zur Bestellung, Anstellung und Vergütung von Geschäftsführungen.

Download: Verband holt sich Unternehmen zurück

Autor:
Wolfgang Stadler
Erschienen in:
Curacontact 02/2018
Zur Medien-Übersicht