Pflegepersonaluntergrenzen aus wirtschaftlicher Sicht

Probleme bei der Umsetzung der definierten Pflegepersonaluntergrenzen dürften wesentlich der Situation auf dem Arbeitsmarkt geschuldet sein. Unter den Bedingungen der reformierten Pflegestellenförderung gibt es jedenfalls keinen wirtschaftlichen Grund, formal qualifizierte Pflegekräfte nicht einzustellen. Von der Höhe der noch nicht feststehenden Sanktionen wird abhängen, ob Krankenhäuser die Abschläge verkraften können oder Patienten abweisen bzw. vorzeitig entlassen müssen.

Download: Pflegepersonaluntergrenzen aus wirtschaftlicher Sicht

Autoren:
Birgitta Lorke, Norbert Schmitt
Erschienen in:
Curacontact 04/2018
Zurück zur Übersicht