Änderung des Bestätigungsvermerks

Umsetzung von EU-rechtlichen Vorgaben

Ab der Prüfung des Jahresabschlusses 31. Dezember 2018 ergeben sich umfangreiche Änderungen für Bestätigungsvermerke. Diese sollen EU-weit einheitlicher und vergleichbarer werden. Gleichzeitig sollen sie individualisiert die Verhältnisse beim zu prüfenden Unternehmen berücksichtigen. Die Änderungen betreffen sowohl den Inhalt als auch den Umfang der Bestätigungsvermerke

Download: Änderung des Bestätigungsvermerks

Autor:
Alexandra Gabriel
Erschienen in:
Curacontact 04/2018
Zurück zur Übersicht

Auch interessant