Aktueller Stand der APG DVO

Spätestens bis zum 31. Juli 2018 mussten in NRW auch Bestandseinrichtungen die heimrechtliche Vorgabe einer Einzelzimmerquote von 80 Prozent erfüllen. War einem Träger die Erfüllung der WTG-Vorgaben nicht rechtzeitig gelungen, Gründe dafür kann es viele geben von baulichen bis hin zu wirtschaftlichen Schwierigkeiten, wurde seitens der Heimaufsichten (WTG-Behörden) den Vorgaben des zuständigen Landesministeriums (MAGS) und dessen Erlass vom 20. April 2018 folgend ein Wiederbelegungsstopp verhängt. Dieser führte bei nicht wenigen Einrichtungen zu einer wirtschaftlichen Schieflage aufgrund einbrechender Erlöse.
 

Download: Aktueller Stand der APG DVO

Autor:
Jan Grabow
Erschienen in:
sgp REPORT 04/2019
Zurück zur Übersicht

Auch interessant