Stationäre Altenhilfe und Zweckbetrieb

Pflegeheime, Betreutes Wohnen und Gemeinnützigkeit

Die Entwicklung neuer Wohnformen auf der Grundlage sozialgesetzlicher Änderungen führt zu der steuerrechtlichen Frage, wie Angebote gemeinnützigkeitsrechtlich aktuell zu werten sind. “Einrichtungen” der Alten- und Behindertenhilfe werden für steuerliche Zwecke immer noch danach bewertet, ob sie die heimgesetzlichen Vorschriften erfüllen. Durch den bereits 2009 erfolgten Übergang der Regelungen des HeimG in das WBVG erscheint es aus unserer Sicht dringend geboten, den § 68 AEAO inhaltlich an die Regelungen des WBVG anzupassen, dem Vernehmen nach ist damit in Kürze zu rechnen.

Download: Stationäre Altenhilfe und Zweckbetrieb

Autor:
Andreas Seeger
Erschienen in:
Curacontact 04/2019
Zurück zur Übersicht

Auch interessant