f&w-Curacon-Fusionsradar

Starkes Jahr für Transaktionen

Das f&w-Curacon-Fusionsradar erfasst alle in der Presse gemeldeten Transaktionen, Kooperationen und Schließungen im deutschen Krankenhausmarkt und wird regelmäßig aktualisiert.

Nach der Corona-bedingten Schockstarre zwischen März und Mai kommt seit Juni wieder mehr Bewegung in den Krankenhausmarkt. In den ersten drei Quartalen 2020 wurden rund 32 % mehr Meldungen zu Fusionen, Verbundbildungen oder Trägerwechseln gemeldet als im vergleichbaren Zeitraum 2019. Über drei Milliarden Euro Umsatz, über 14.000 Betten und über 40.000 Mitarbeiter waren durch die Veränderungen per 30.09.2020 bereits betroffen.

Zum Fachartikel

Auch interessant