NKF- Kennzahlenauswertungen für Kommunen

Aktuelle Kennzahlenauswertungen für das Haushaltsjahr 2016

Das Neue Kommunale Finanzmanagement (NKF) sieht u.a. die Entwicklung von Kennzahlen vor, mit deren Hilfe die Verwaltung und Politik eine Steuerung, Planung und Kontrolle gewährleisten können. Mit ihrer Hilfe ist es zudem möglich, Ziele und Erwartungen zu kommunizieren.

Vor diesem Hintergrund werden im Rahmen der überörtlichen Prüfung der Gemeindeprüfungsanstalt (GPA) in regelmäßigen Abständen Kennzahlen ermittelt und für die Kommunen in NRW auf vergleichende Weise größenabhängig ausgewertet und zur Verfügung gestellt. Auf der Homepage der GPA stehen aktuell haushalts- und finanzwirtschaftliche Kennzahlenauswertungen für das Haushaltsjahr 2016 (aktuellster Stand der letzten Auswertung August 2018). Die Vergleichsdaten für kleine und mittlere kreisangehörige Kommunen, der kreisfreien Städte sowie der großen kreisangehörigen Kommunen sind somit aktuell verfügbar

Anzumerken ist, dass die Analyse von (NKF-) Jahresabschlüssen die Entscheider grundsätzlich vor Herausforderungen stellt. Hierbei sind folgende Punkte zu klären:

  • Generierung, Interpretation und Vergleichbarkeit der relevanten Datenbasis im Zeitablauf
  • sowie zwischen den einzelnen Kommunen im Fokus der Betrachtung.

Der Aufbau eines individuellen Kennzahlensystems mit mehrjährigen Betrachtungszeiträumen der eigenen Kommune, aber auch der Vergleichsgruppe, ist grundsätzlich zu empfehlen. Diese Daten können u. a. von den Entscheidern zur Steuerung, Planung und Kontrolle herangezogen werden.

Auch interessant