Scheitern Strategien in der Organisation?

Zweite bundesweite Curacon-Studie für Komplexträger geht in Druck

Rund 100 Komplexträger haben sich an der diesjährigen Befragung zum Thema „Scheitern Strategien in der Organisation?“ beteiligt und damit neue Erkenntnisse über einen kaum erforschten Markt ermöglicht.

Untersucht wurden unter anderem allgemeine Rahmendaten zur Organisationsform von Komplexträgern. Der Fokus lag hierbei klar auf den hilfefeldorientierten Strukturen. Ein weiterer Schwerpunkt war die Art wie Komplexträger ihre Strategien in der Organisation managen. Dazu zählen beispielsweise die gesellschaftsrechtlichen sowie organisatorischen Maßnahmen, die im Zuge einer strategischen Neuausrichtung umgesetzt werden. Zudem wurden wesentliche Faktoren identifiziert, die die erfolgreiche Strategieumsetzung im Unternehmen begünstigen. Hierzu zählen beispielsweise die Institutionalisierung strategisch relevanter Funktionen wie die Unternehmensentwicklung und die Zentralisierung derselben.

Ebenfalls untersucht wurden in diesem Rahmen Trends wie die Ambulantisierung und Regionalisierung.

Die Studie kann angefordert werden unter komplextraegerstudie@curacon.de.

Auch interessant