Strategische Optimierung durch Organisationsanalyse

Bei der beauftragten Organisationsanalyse wurde der Fokus auf die klinischen Abläufe der Abteilung sowie der zugehörigen Funktionsdiagnostik, das Leistungsspektrum und den Personalbedarf gelegt. Für eine umfassende Analyse wurden die nachfolgenden drei Projektmodule mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Betrachtungsweisen herangezogen.

  1. Refinanzierungssicht des medizinischen Personals 
    Dieser Teilbereich der Erlösorientierten Wirtschaftlichkeitsanalyse (kurz: EWA) wurde eingesetzt, um den angemessenen Personalbedarf leistungsorientiert zu beziffern.
  2. Leistungs- und Eckwerteanalyse 
    Innerhalb dieser Analyse wurde das Leistungsspektrum der betrachteten Klinik im Vergleich zu anderen Krankenhäusern anhand von Benchmark-Werten unserer Referenzdatenbank beurteilt. So konnten Leistungsschwerpunkte oder auch -defizite dargestellt und passende Strukturvorschläge formuliert werden.
  3. Prozessuale Organisationsanalyse 
    Den Fokus des Projektes bildeten die klinischen Abläufe der untersuchten Klinik. Neben der Auswertung von raum- und infrastrukturellen Gegebenheiten, Dienstzeiten und Einsatzplänen wurden Organisations- und Prozesskonzepte sowie das Beschwerdemanagement durch Interviews als auch Begehungen vor Ort verifiziert.

Der Analyseteil endete mit der Kumulation der Ergebnisse aller drei Module. In einem abschließenden Workshop mit dem interdisziplinären Projektteam und dem Auftraggeber wurden auf Basis des Ergebnisberichtes gemeinsam Maßnahmen erarbeitet. Für die anschließende Umsetzungsphase sind konkrete Arbeitspakete bzw. weitere Teilprojekte zur Optimierung der bestehenden Abläufe festgeschrieben worden. Mit diesen plant der Grundversorger nun die strategische Optimierung der Abteilung, um sich für die Zukunft ideal aufzustellen.

Ihr Ansprechpartner

  • Dr. med. Jan Schlenker

    Prokurist / Senior Manager
    jan.schlenker@curacon.de
    0 21 02/16 69-802
    »Zuhören, Vervollständigen, Strukturieren und Umsetzen sind neben der fachlichen Expertise unverzichtbare Elemente eines authentischen Beraters.«