Controlling in der stationären Altenhilfe

5 Schritte zur Etablierung eines effektiven Controllings

In der stationären Altenhilfe werden eine Vielzahl von Kennzahlen und Steuerungsinstrumenten genutzt, die Geschäftsführer und Pflegemanager in ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Kennzahlen können sich je nach Hierarchieebenen in unterschiedliche Kategorien unterteilen:

  • Finanzkennzahlen,
  • Organisationskennzahlen,
  • Personalkennzahlen und
  • Qualitätskennzahlen.

Dabei zeigt sich in der Regel eine deutliche Abhängigkeit von sinnvollen Kennzahlen, die täglich oder wöchentlich abgerufen werden müssen, um den Betrieb effektiv steuern zu können. Gleichwohl wird deutlich, dass bestimmte Voraussetzungen zur Erstellung sinnvoller Kennzahlen erfüllt werden müssen, um diese überhaupt erst abrufen zu können. Eine der wichtigsten Voraussetzungen ist ein etabliertes Controlling, das in der Regel von ausgebildeten Fachleuten, wie etwa von Controllern, (aufgebaut und) angewendet wird. Erst mit einem entsprechenden System ist es möglich, die zur Steuerung und Planung geeignetsten Kennzahlen zu identifizieren, zu entwickeln und anzuwenden.

Viele kleine und mittelständische Pflegeeinrichtungen verfügen noch nicht über ein ausreichend effektives Controlling, das den Erwartungen und Ansprüchen der Geschäftsführung oder den Pflegemanagern Rechnung trägt. Demnach sollten bei der Etablierung bzw. Weiterentwicklung des Controllings folgende fünf Schritte beachtet werden:

  1. Identifizierung geeigneter Mitarbeiter, z.B. im Bereich der Verwaltung oder des Rechnungswesens
  2. Ermittlung bereits verwendeter Software in den Bereichen der Verwaltung, der Pflege und der Hauswirtschaft
  3. Prüfung bereits verwendeter Kennzahlen für die Bereiche Finanzen, Organisation, Personal und Qualität
  4. Identifizierung der bereits verwendeten Kennzahlen für sowohl interne wie auch externe Zwecke sowie Ermittlung der noch zu erhebenden Kennzahlen
  5. Ermittlung der Adressaten sowie Entwicklung eines adressatengerechten Berichtswesens

Mit der Einhaltung dieser fünf Schritte kann es gelingen, ein gut funktionierendes Controllingsystem innerhalb kürzester Zeit nachhaltig aufzubauen. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Sie haben Fragen oder Beratungsbedarf? Wir unterstützen Sie gerne bei der Erstellung eines Controllingsystems. Jetzt Kontakt aufnehmen!

Erfahren Sie mehr zu unseren Leistungen im Bereich Strategie und Organisation in der Sozialwirtschaft. Mehr erfahren!

Auch interessant