Wirtschaftliche Situation von Krankenhäusern

Verschlechterung der Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2019

Auch für das Geschäftsjahr 2019 zeichnet sich keine Entspannung in der wirtschaftlichen Situation der Krankenhäuser ab. Laut einer Vorabbefragung unter ca. 50 Curacon-Mandanten, weisen 64 % der Krankenhäuser ein gesunkenes Jahresergebnis gegenüber 2018 aus. Bei 2/3 dieser Krankenhäuser verschlechterte sich das Ergebnis gegenüber dem Vorjahr sogar um über 50 %.

Betrachtet man die Entwicklung der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit der Krankenhäuser im Sinne der Kennzahl EBITDA („Earnings before Interests, Taxes, Depreciation and Amortisation“, d.h. das „Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen“) zeigt sich ein ähnliches Bild. 50 % der Krankenhäuser weisen im Geschäftsjahr 2019 ein geringeres EBITDA im Vergleich zum Vorjahr auf. Bei 20% der Krankenhäuser liegt der Rückgang das EBITDA sogar bei über 50 %. Für 30% der Krankenhäuser hat sich der EBITDA um mehr als 10% verbessert.

Ursachen für diese Entwicklungen liegen u.a. im geringeren Wachstum der Leistungserlöse im Vergleich zu den steigenden Personal- und Materialaufwendungen. Flächendeckendes Wachstum im Erlösbereich ist dabei eher preisgetrieben. Die relevante Mengentwicklung, insbesondere die Anzahl der stationären Behandlungsfälle ist nach jahrelangem Anstieg seit 2017 rückläufig. Eine Trendwende, die sich auch in den Jahren 2018 und 2019 fortgesetzt hat und sich z. T. dramatisch auf die Wirtschaftlichkeit auswirkt. Denn die Kostenstrukturen können oftmals nur eingeschränkt an rückläufige stationäre Fallzahlen angepasst werden. Hinzu kommt, dass die Refinanzierung ambulant erbrachter Krankenhausleistungen ebenfalls oftmals nicht kostendeckend ist.

Die Geschäftsjahresentwicklungen 2019 zeigt deutlich, dass flächendeckend beobachtete Wachstumsstrategien der Vergangenheit nicht mehr als Leitstrategie für die Zukunft geeignet sind. Vielmehr ist eine gut durchdachte Bündelung/Konzentration von Leistungsangeboten notwendig um das medizinische Leistungsportfolio der Krankenhäuser im stationären und ambulanten Setting bedarfsorientiert auszurichten und gleichzeitig Erlöse und Kosten wieder in ein Gleichgewicht zu bringen.

Erfahren Sie mehr zu unseren Leistungen im Bereich Krankenhaus und Reha. Wir unterstützen Sie gerne bei allen Herauforderungen. Oder nehmen Sie direkt Kontakt auf!

Auch interessant