Krankenhauscontrollingstudie 2019/20

Entwicklungstendenzen des Controllings in deutschen Krankenhäusern

Deckblatt für Krankenhauscontrollingstudie 2019/20

Seit 2011 führen wir – der Deutsche Verein für Krankenhaus-Controlling (DVKC) e V, der Lehrstuhl für Controlling der Bergischen Universität Wuppertal und Curacon – jährlich die Studie zum Controlling im deutschen Krankenhaussektor durch.

Die Ergebnisse der aktuellen, neunten Befragungsrunde erscheinen in einer Phase, in der sich Krankenhäuser aufgrund der Covid-19-Pandemie weltweit mit ganz anderen Fragen als mit den Entwicklungsmöglichkeiten ihres Controllings beschäftigen müssen. Gleichwohl spielt das Controlling auch in dieser Phase eine wichtige Rolle, da die Liquiditäts- und Ergebniswirkungen der Covid-19-Gesetzgebung keineswegs einfach abzuschätzen sind.

Ein weit entwickeltes Controlling mit hoher Reaktionsfähigkeit und der Möglichkeit, es um ein spezielles Krisencontrolling zu erweitern, ist in einer solchen Situation von großem Vorteil und unterstützt die Führungskräfte beim Treffen schwieriger, in Teilen existenzieller Entscheidungen.

Mit unserem Factsheet bekommen Sie einen kurzen Überblick über die wichtigsten Erkenntnisse. Die komplette Studie können Sie hier mit einem Klick kostenlos bei uns bestellen.

Autor:
Dr. Christian Heitmann, Prof. Dr. Nils Crasselt, Prof. Dr. Björn Maier
Zurück zur Übersicht

Auch interessant