Liquiditätssicherung und Krisenmanagement

Liquiditätssicherung und Krisenmanagement

Schutzschirm mit Löchern

Curacon hat im Zeitraum im Rahmen einer Kurzumfrage ein Stimmungsbild im Bereich von Führungskräften in Pflegeeinrichtungen erhoben. Die Ergebnisse zeigen: Pflegeeinrichtungen erwarten Verschlechterungen in der Ertragslage und Liquidität.

Weitere Informationen

„Corona-Schutzschirm“ für Pflegeeinrichtungen – was ist bei der Bilanzierung zu beachten?

Der Rettungsschirm sowie anderweitige Erstattungsansprüche werfen auch im Bereich von Pflegeeinrichtungen Bilanzierungsfragen auf, wobei sich im Detail zahlreiche Zweifelsfragen verbergen.

Weitere Informationen

Kein Kurzarbeitergeld für Krankenhäuser

Krankenhäuser, die Ausgleichszahlungen nach dem COVID-19 Krankenhausentlastungsgesetz in Anspruch nehmen, haben nach einer Weisung der Bundesagentur für Arbeit (Az. 75095/7505 vom 15. April 2020) keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld.

Weitere Informationen

Liquiditätshilfen für Handel, Kultur und kleine Unternehmen

Der Strom an Ideen für Liquiditätshilfen reißt in Zeiten der Corona-Krise nicht ab. Eine aktuelle Pressemitteilung des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) vom 23. April macht einen weiteren steuerlichen Fördertopf auf.

Weitere Informationen

„Corona-Schutzschirm“ für Pflegeeinrichtungen

Die Pflegekassen haben einen 100%-Ausgleich von Coronabedingten Mehrausgaben und Mindereinnahmen und eine pragmatische Umsetzung in Aussicht gestellt. Ist das wirklich alles so einfach?

Weitere Informationen

Liquiditätssicherung in COVID-19-Krisenzeiten: Kennen Sie alle Ihre COVID-19-Effekte?

Gesundheits- und Sozialwirtschaft im COVID-19-Krisenmodus: Das beeinflusst vor allem die kurzfristige Liquiditätssteuerung. Kennen Sie alle Covid-19-Effekte und Ihren Liquiditätsbedarf?

Weitere Informationen

Mögliche Beratungskostenerstattung

Von der Corona-Pandemie betroffene kleine und mittelgroße Unternehmen können sich bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen in Anspruch genommene Beratungsleistungen zu 100% erstatten lassen.

Weitere Informationen

Krankenhausentlastungsgesetz - Update

Die Inanspruchnahme der in § 21 KHG vorgesehenen Ausgleichszahlungen aufgrund der Corona-Pandemie setzt eine zeitnahe Meldung durch die Krankenhäuser an die Landesbehörden voraus.

Weitere Informationen

Sitzungen von Aufsichtsgremien von Vereinen und Stiftungen

Im zweiten Quartal stehen für Vereine und Stiftungen turnusmäßige Sitzungen auf der Agenda und während der Corona-Krise besteht ohnehin ein erhöhter Abstimmungsbedarf mit dem Vorstand. Daher stellt sich in Aufsichtsgremien von Vereinen und Stiftungen die Frage, wie eine Sitzung trotz Kontaktverbotes dennoch möglich ist.

Weitere Informationen

Mitgliederversammlungen von Vereinen

Müssen derzeit anstehende Mitgliederversammlungen wegen der Corona-Krise abgesagt oder verschoben werden?

Weitere Informationen

Personalausfall oder Managementbelastung in der Krise

Wir entlasten Sie im operativen und strategischen Management sowie in der Verwaltung.

Weitere Informationen

Mit wirksamen Krisencontrolling alles im Blick

Wir haben Ihnen Maßnahmen zusammengestellt, die Ihnen helfen sich einen Überblick zu verschaffen und diesen auch auf Dauer zu bewahren.

Weitere Informationen

Gebot der Stunde: Erhaltung der Liquidität

Gerade in Krisenzeiten ist es essentiell, schnell und wirksam zu handeln. Überragendes Ziel in der aktuellen Corona-Pandemie-Krise ist die Sicherung Ihrer Liquidität. Sie müssen nicht nur schnell, sondern vor allem richtig handeln.

Weitere Informationen

Corona Szenario-Rechner

Curacon hat ein Excel-Tool entwickelt, mit dem sich die Wirkungsweise der „Freihaltepauschale“ sowie die Sachkostenbeihilfe planen lässt.

Weitere Informationen

Vergütungen sichern – Update

Vergütungsverhandlungen werden für Einrichtungen und Dienste des Sozialwesens mitten in der Corona-Pandemie virulent!

Weitere Informationen

Reicht das Sozialdienstleister-Einsatzgesetz?

Durch das Sozialdienstleister-Einsatzgesetz (SodEG) werden Soziale Dienstleister und Einrichtungen finanziell unterstützt, um sie nicht in ihrem Bestand zu gefährden.

Weitere Informationen

Covid-19-Krankenhausentlastungsgesetz für Pflegeeinrichtungen

Wir haben Ihnen eine Übersicht der Entlastungen für Pflegeeinrichtungen aus dem Krankenhausentlastungsgesetz zusammengestellt.

Weitere Informationen

Covid-19-Krankenhausentlastungsgesetz für Kliniken und Praxen

Krankenhäuser und niedergelassene Ärzte sind im besonderen Maße von den finanziellen Folgen der Pandemie betroffen. Das Krankenhausentlastungsgesetz soll Abhilfe schaffen.

Weitere Informationen

Beteiligungsmanagement – Steigende Bedeutung zu Zeiten von Corona

Kommunale Haushalte müssen sich auf erheblich geringere Gewerbesteuereinnahmen und Zuweisungen des Landes einstellen. Der wirtschaftlichen Führung der kommunalen Beteiligungen kommt eine große Bedeutung zu.

Weitere Informationen

Folgen für die Kommunen

Schon in diesen Tagen spüren die Kommunen die Konsequenzen: wegbrechende Einnahmen, Steuerausfälle, höhere Sozialkosten drohen.

Weitere Informationen

Corona-Sonderregelungen für Pflegeeinrichtungen

Auch Pflegeeinrichtungen sind mit den Folgen des Coronavirus konfrontiert. Es stellt sich die Frage, ob und welche Auswirkungen sich aktuell aus dem Blickwinkel Rechnungslegung, Jahresabschlussprüfung und Liquiditätsplanung für Pflegeeinrichtungen ergeben.

Weitere Informationen

Rückgang der Kirchensteuereinnahmen

Neben den gesundheitlichen und sozialen Auswirkungen der Corona-Pandemie, haben die staatlichen Maßnahmen auch Auswirkungen auf die Kirchensteuereinnahmen und die Liquidität.

Weitere Informationen

Existenzsicherung für soziale Dienste und Einrichtungen

Das Bundeskabinett hat am 23. März 2020 den Entwurf eines Gesetzes für den erleichterten Zugang zu sozialer Sicherung und zum Einsatz und zur Absicherung sozialer Dienstleister aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2 (Sozialschutz-Paket) beschlossen.

Weitere Informationen

Vergütungen sichern

An dieser Stelle möchten wir auf eine Regelung aufmerksam machen, die zu gegebener Zeit möglicherweise die rettende Neuverhandlung der Vergütungssätze für Leistungserbringer gewährleisten kann.

Weitere Informationen

WfbM und Betretungsverbot

Angesichts der weltweiten Corona-Pandemie haben Sozialministerien der meisten Bundesländer unter Hinweis auf die Sicherheitsbestimmungen des Infektionsschutzgesetzes verfügt, dass Werk- und Förderstätten für Menschen mit Behinderungen, Berufsbildungs- und Berufsförderungswerke sowie Frühförderungsstellen zunächst bis zum 19. April 2020 von den Betroffenen weder zur Betreuung noch zur Beschäftigung aufgesucht werden dürfen.

Weitere Informationen

Aussetzung der Insolvenzantragspflicht

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz bereitet eine gesetzliche Regelung zur Aussetzung der Insolvenzantragspflicht vor, um Unternehmen vor den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu schützen. Die wichtigsten Punkte haben wir für Sie zusammengefasst.

Weitere Informationen

Liquiditätssicherung

Das Ausmaß der Corona-Pandemie lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschätzen. Klar ist aber, dass als aller erstes die Liquiditätssituation sowie die gesamte Einschränkung des öffentlichen Lebens betroffen ist.

Weitere Informationen

Sollten Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, sprechen Sie uns jederzeit gerne an. Wir beraten Sie auch in diesen beunruhigenden Zeiten gewohnt fundiert und kompetent!

Auch interessant

Corona-Hotline