Anke Ebel

Anke Ebel ist seit ihrem Eintritt im Jahre 1998 in den Bereichen Arbeitsrecht und Chefarztvertragsrecht tätig.

Sie hat sich in den zurückliegenden 20 Jahren insbesondere auf die Schnittstellen des Arbeits- und Gesellschaftsrechts spezialisiert und so bereits viele Träger bei Betriebsübergängen begleitet und beraten. Hierbei kennt sie die Besonderheiten des kirchlichen Arbeitsrechts, des Zusatzversorgungsrechts und des Arbeitsrechts im Krankenhaus.

Durch die langjährige Erfahrung weiß sie um die Entwicklungen in der Branche und die speziellen Belange ihrer Mandantschaft.

Rechtsgebiete:

  • Arbeitsrecht
  • Gesellschaftsrecht

»Auch bei einer hochspezialisierten Beratung habe ich stets den Anspruch, das große Ganze im Blick zu haben und alle Belange des Mandanten berücksichtigen zu können!«

Letzte Veröffentlichungen:

Urteil setzt Schlussstrich, in: Wohlfahrt Intern 09/2019

§ 2b UStG, in: KVI im Dialog 03/2019

Angemessenheit von Vorstandsvergütungen, in: Curacontact 04/2018

Reform des Mutterschutzes, in: Die ZahnarztWoche 49/2018

Betrieblicher Gesundheitsschutz, in: Die ZahnarztWoche 47/2018

Auch interessant