Webinar zu Insolvenzverfahren

"Die Lage spitzt sich zu: Insolvenzverfahren als Weg aus der Krise?"

Ihr Ansprechpartner

Jetzt neu: Unser kostenfreies Webinar zum Thema Insolvenz!

Mit unserem Webinar "Die Lage spitzt sich zu: Insolvenzverfahren als Weg aus der Krise?" möchten wir umfassend über Insolvenzen und die Handhabung solcher Verfahren informieren – praxisnah und mit Raum für Diskussion und Ihre Fragen.

Die Lage spitzt sich zu: Insolvenzverfahren als Weg aus der Krise?

Viele Einrichtungen in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft befinden sich derzeit in einer wirtschaftlich sehr angespannten Situation. Nicht selten befinden sich solche Einrichtungen bereits im Stadium einer Insolvenzreife – möglicherweise sogar, ohne sich dessen bewusst zu sein. Umso wichtiger ist es, eine solche Krisensituation frühzeitig zu identifizieren und die richtigen Maßnahmen wohlüberlegt und nicht überstürzt einzuleiten.

Das kostenfreie Webinar beleuchtet die rechtlichen Rahmenbedingungen, die Anforderungen an das Management sowie den Ablauf einer Insolvenz am konkreten Beispiel. Zudem zeigen wir Möglichkeiten zur Vermeidung von Insolvenzen durch gezielte Unternehmenssteuerung auf. Das Thema wird dabei durch Impulsvorträge aus allen wesentlichen Perspektiven von vier hochkarätigen Referenten (Vorstellung siehe unten) beleuchtet.

Die Referenten werden auf folgende inhaltliche Aspekte eingehen: 

  • Insolvenzrechtliche Aspekte: u. a. Einführung in das Insolvenzrecht, Pflichten und Haftung der Geschäftsleitung sowie die Rolle des Gesellschafters
  • Banken-Perspektive: u. a. Bankensicht auf die Branche, Einschätzung der aktuellen Insolvenzlage, Kreditwürdigkeit von Einrichtungen und Empfehlungen an Geschäftsleiter
  • Perspektive eines Konzerns in der Insolvenz: u. a. Bericht aus einem laufenden Insolvenzverfahren, Rollen von Geschäftsführung und Gesellschaftern, Besonderheiten und Fallstricke sowie Chancen des Verfahrens
  • Darstellung zu Steuerungsinstrumenten: Erläuterung, wie nur durch eine adäquate Liquiditätssicherung eine zeitgemäße Unternehmenssteuerung möglich ist

Das Webinar schließt mit einer Diskussionsrunde ab – Ihre Fragen sind, auch gerne bereits im Vorfeld, herzlich willkommen. Die Liveübertragung erfolgt am 20. Juni 2024 von 10:00 – 12:00 Uhr aus dem Curacon-Studio in Münster. 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihre Referenten:

Christoph Bickmann

DKM Darlehnskasse Münster eG / Vorsitzender des Vorstands

  • Erläuterung der Sicht der Banken auf die aktuelle Situation in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft
  • Zwänge von Banken vor und im Insolvenzverfahren
  • Empfehlungen an die Geschäftsleiter

Prof. Dr. Jörg Bornheimer

Senior Partner Görg Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Görg Insolvenzverwalter GbR sowie Honorarprofessor BGU Wuppertal, Insolvenzverwalter, Fachanwalt für Insolvenz- und Sanierungsrecht

  • Einführung in das Thema Insolvenz
  • Erläuterung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung
  • Anforderungen/Pflichten der Geschäftsleiter
  • Haftung der Geschäftsleiter

Jens Egert

Contilia / Geschäftsführer

  • Erläuterung, wie nur durch eine adäquate Liquiditätssicherung eine zeitgemäße Unternehmenssteuerung möglich ist
  • Darstellung von Steuerungsinstrumenten, um die Gefahr einer Liquiditätslücke frühzeitig erkennen und reagieren zu können

Michael Musick

Regiomed Kliniken / Geschäftsführer

  • Bericht aus einem laufenden Insolvenzverfahren
  • Wie ist es dazu gekommen, und wie läuft es ab?
  • Was sind Besonderheiten und Fallstricke an dem Verfahren? Und was gibt es Gutes an dem Verfahren?

Ihr Moderator:

Dr. Christian Heitmann

Leiter Unternehmensberatung, Partner

Zum Profil

Auf einen Blick

Termin & Ort

20. Juni 2024, 10 - 12 Uhr / Microsoft Teams

Teilnahmebetrag

kostenfrei

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an Mitarbeitende und Führungskräfte aus der Gesundheits- und Sozialwirtschaft

Veranstaltungen