Webinar zur Studie Eingliederungshilfe

Unsere aktuelle Studie zur Eingliederungshilfe zeigt, welche erhebliche "Um- und Aufräum-Arbeiten" das BTHG mit sich bringt.

Ihre Ansprechpartner

Kostenfreies Update: Die zentralen Erkenntnisse der Studie

Seit 2016 hält das Bundesteilhabegesetz mitsamt seiner Umsetzung eine ganze Branche in Atem. Der Themenkomplex bewegt die gesamte Eingliederungshilfe, die Anforderungen sind vielfältig und hoch, nahezu alle Prozesse müssen verändert werden. Wir haben diesen prozessualen Veränderungen 2018 und 2019 bereits zwei BTHG-Studien gewidmet.

Seit der letzten Befragung befinden sich die Leistungserbringer aber weiterhin im Schwebezustand, die Umsetzung des BTHG verläuft schleppend. Und damit nicht genug: Die COVID-19-Pandemie war – wie so häufig – ein Brennglas für die grundlegenden Entwicklungsfelder der Eingliederungshilfe. Hierzu gehören die unzureichende Finanzierung, der drückende Fachkräftemangel, die Digitalisierung im Fokus der Gesellschaft und der zusätzliche organisatorische Handlungsbedarf. Kurzum: Die Eingliederungshilfe befindet sich inmitten vieler Herausforderungen, die sowohl strategischer als auch organisatorischer Natur sind.

Diesen vielfältigen Anforderungen haben wir mit der vorliegenden Studie Rechnung getragen. Das Ziel der Studie war es einerseits, ein Zwischenfazit zum Bundesteilhabegesetz nunmehr fünf Jahre nach dessen Inkrafttreten zu ziehen und die Stimmung der Branche dahingehend einzufangen. Andererseits wurden strategische und organisatorische Pläne und Praktiken in Organisationen der Eingliederungshilfe eruiert: Wie begegnen die Leistungserbringer dem Fachkräftemangel? Wie digitalisiert sich die Eingliederungshilfe? Welche strategische Zusammenarbeit mit anderen sozialwirtschaftlichen Leistungsfeldern wird derzeit forciert?

Das kostenfreie Webinar vermittelt anschaulich und praxisnah die wichtigsten Erkenntnisse und schaut mit den Teilnehmern gemeinsam nach vorn: Wie geht man die zentralen Herausforderungen am besten an, welche Prioritäten werden gesetzt, was würde helfen etc. Darüber hinaus bleibt natürlich auch Raum für Ihre individuellen Fragen und Anregungen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! 

Unsere Referenten

Andreas Seeger

Steuerberater, Partner, Leiter Ressort Eingliederungshilfe

Zum Profil

Christiane Hasenberg

Rechtsanwältin, Partnerin, Stellv. Ressortleiterin

Zum Profil

Allgemeine Informationen

Termin

17. Oktober 2022 // 14 - 15:30 Uhr

Ort

Microsoft Teams

Teilnahmegebühr

Kostenfrei

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an die Geschäftsführung sowie an alle Mitarbeitende und Verantwortliche in der Eingliederungshilfe.

Veranstaltungen

Webinar zur Studie Eingliederungshilfe
Online
Microsoft Teams
Jetzt anmelden
Anmeldung anzeigen

Jetzt bestellen!