Kameralistik und Doppik

Von der Kameralistik zur Doppik

Mit unserem breit gefächerten Mandantenspektrum und unserem über Jahrzehnte aufgebauten Erfahrungsschatz sind wir der ideale Partner, wenn es um Ihre Buchführung geht. Zu unseren Kernkompetenzen gehört dabei auch die Begleitung des Umstiegs von der Kameralistik auf die Doppik.

Experten-Know-how für einfachen Umstieg

Doppik

Die kaufmännische Buchführung hat sich in der Privatwirtschaft als führendes System der Finanzbuchhaltung durchgesetzt. Mit unserem Branchenschwerpunkt im Gesundheits- und Sozialwesen können wir Sie optimal beraten und unterstützen. Die Basis dafür bildet unser vielschichtiges Know-how im deutschen Handelsrecht, der Krankenhausbuchführungsverordnung sowie der Pflegebuchführungsverordnung.

Kameralistik

Die auf Zahlungsströme fokussierte Kameralistik begegnet uns in ihren unterschiedlichen Ausprägungen sowohl in der öffentlichen und der kirchlichen Verwaltung als auch bei kleineren Vereinen und Stiftungen des Gesundheits- und Sozialwesens. Unsere Experten unterstützen Sie effektiv bei der einfachen Einnahmenüberschussrechnung bis hin zur kameralen 4-Spalten-Buchhaltung.

Umfassender Service für reibungslosen Umstieg

Wir beraten und begleiten Sie umfassend und effizient beim Umstieg von der Kameralistik auf die Doppik. Dabei nutzen wir die Erfahrung aus der Begleitung des Umstiegsprozesses bei mehr als einhundert Kommunen unterschiedlicher Bundesländer sowie bei diversen Landeskirchen und Kirchengemeinden.

Unser Leistungsangebot erstreckt sich über den gesamten Prozess und umfasst die Unterstützung des Projektmanagements, die fachliche Beratung bei Bilanzierungs- und Bewertungsfragen sowie die Mitarbeiteraus- und Fortbildung. Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der Überarbeitung der betrieblichen Prozesse und bei der Forcierung des Kulturwandels.

Ihr Ansprechpartner

  • Sascha Knauf

    Prokurist / Senior Manager
    sascha.knauf@curacon.de
    0 21 02/16 69-125
    »Als unabhängiger Wissensträger ist es mein Anspruch, meine Mandanten durch eine vertrauensvolle ganzheitliche Betreuung optimal zu unterstützen.«