Factsheet Komplexträgerstudie 2019

Ein Einblick

  • Die durchschnittliche Bilanzsumme großer Komplexträger wächst jährlich um 4,3 %.
  • Der Liquiditätsgrad II vieler Komplexträger liegt jenseits von 180 %.
Grafik zur Entwicklung der größten Komplexträger
  • Ein Drittel der befragten Einrichtungen haben Wachstum als explizites Ziel in ihren Unternehmenszielen verankert.
  • Dabei zielen sie im Schnitt ein jährliches Wachstum von 4 % an.
  • Zielgruppenspezifische Stellenausschreibungen, Stellenausschreibungen auf der zentralen Homepage der Unternehmensgruppe und die aktive Bewerbung der guten Arbeitsbedingungen in der Unternehmensgruppe werden als die drei wichtigsten Instrumente der Personalgewinnung angesehen. Soziale Netzwerke spielen eine untergeordnete Rolle.
  • 50 % der befragten Komplexträger erwarten steigende Jahresergebnisse in den nächsten drei Jahren.
Grafik zur Verankerung des Wachstums in den Unternehmenszielen

Studienkonzepte & Stichprobe

Die vorliegenden Ergebnisse und Auswertungen dieser Studie sind das Resultat einer sechswöchigen Online-Befragung von Mitte März bis Ende April 2019 von Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft. Nach der Einschränkung auf Komplexträger beinhaltet die Stichprobe die Antworten von 50 Vorständen und Geschäftsführungen. Unter ihnen befinden sich Leistungserbringer verschiedener Größe, Trägerart, Rechtsform und Hilfefelder.