Curacon Camp 2018 in Hamburg

Fallstudien, Teamarbeit und Krimigeocaching im Schanzenviertel

Das Curacon Camp ist jedes Jahr echt herausfordernd und herausfordernd "echt": Echte Fallstudien, echte Mandanten, echt viel Arbeit, aber auch echt viel Spaß. 2018 waren wir in Hamburg und es waren grandiose vier Tage. Unsere 17 Studis aus ganz Deutschland haben sich fantastisch geschlagen.

Drei Gruppen, drei Fallstudien: Nach einem Briefing vor Ort bei den Unternehmen beginnt die Arbeit an den Fallstudien. Sechs Curacon-Moderatoren stehen als Coaches zur Seite. Für die Fallstudien haben wir in diesem Jahr drei große Sozialunternehmen aus Hamburg gewonnen. 

Am Folgetag präsentieren die Studierenden ihre Ergebnisse souverän vor den Vertretern der drei Unternehmen und bekommen dafür außerordentlich gutes Feedback. Danach gibt's als Belohnung ein großes Social Event im Schanzenviertel mit Krimigeocaching und anschließendem Beertasting in geselliger Runde.

Am letzten Tag besichtigen wir zum Abschluss die Elbe Werkstätten Süd (einer der größten Anbieter für Werkstätten für Menschen mit Behinderung) und bekommen hier eine Führung durch die verschiedenen Bereiche der Werkstatt. 

Curacon Camp Talentgeschichten

Dominik, Katharina, Hannah und Lena waren mit uns in Hamburg. Und haben anschließend ihren Weg zu Curacon gefunden: Als Praktikanten, Werkstudenten und sogar Berufseinsteiger.

Sie wollen auch Talentgeschichte schreiben? Kommen Sie doch mit nach Frankfurt.

Weitere Informationen