Kennzahl des Monats - November 2019:
4,8 Mio. Pflegebedürftige im Jahr 2035?

Aktuell gibt es 3,9 Mio. Leistungsbezieher in der Pflegeversicherung. Bis 2035 wird sich diese Zahl deutlich erhöhen. Aktuelle Schätzungen liegen zwischen 4 Mio. und 5 Mio. Leistungsbeziehern.

Die aktuell 3,9 Mio. Leistungsbezieher teilen sich auf die soziale und die private Pflegeversicherung und die Versorgungsarten ambulant und stationär auf. In untenstehender Grafik sind die Verhältnisse visualisiert. 74,6 % der Leistungsbezieher werden durch die soziale Pflegeversicherung finanziert und ambulant versorgt, stationär sind es 20,0 %. Die Leistungsbezieher in der privaten Pflegeversicherung machen 4,1 % (ambulant versorgt) bzw. 1,4 % (stationär versorgt) der Gesamtheit aus.

In einer aktuellen Expertenbefragung hat Curacon über 120 Experten des Altenhilfesektors bzgl. der aktuellen Trends und Entwicklungen in der Branche befragt. Unter anderem sollte bewertet werden, ob die Zahl von 4,8 Mio. Leistungsbeziehern in 2035 als realistisch angesehen wird.

Dabei stimmten 9 von 10 der Befragten der These „Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt bis 2035 um bis zu 30% = ca. 1 Mio. auf 4,8 Mio.“ zu.

Verteilung der Leistungsbezieher der Pflegeversicherung
Quelle: Eigene Darstellung auf Grundlage „Zahlen und Fakten der Pflegeversicherung“ des Bundesministeriums für Gesundheit (Stand Mai 2019)

Sie möchten über Neuigkeiten in Ihrer Branche informiert werden und Informationen über Veranstaltungen zu Ihren Themen erhalten? Dann melden Sie sich zu unseren Newslettern an. Jetzt anmelden!