DSGVO – die „Schonzeit“ ist vorbei

Es ist zweifelsfrei richtig, dass die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) insbesondere die Datenkraken ins Visier nehmen wollte. Man wollte Möglichkeiten schaffen, um den Machenschaften von Facebook, Google und Co. begegnen zu können. Aber auch kleinere, weniger digitalisierte Unternehmen rücken in den Fokus der Aufsichtsbehörden. Die Gründe hierfür sind vielfältig; sie mögen darin liegen, dass diese Datenverarbeitungen in Pflegeheimen einfacher zu verstehen sind als jene Datenverarbeitungen von Technologiekonzernen. Im Ergebnis steht jedoch fest, dass die Aufsichtsbehörden auch Pflegeeinrichtungen prüfen werden. Es ist daher notwendig, die Vorgaben der DSGVO umzusetzen. Auf den Punkt gebracht: „Weniger reden, mehr machen!“

Lesen Sie mehr zu unseren Leistungen im Bereich Datenschutz. Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung der neuen Vorgaben. Jetzt mehr erfahren!

Download: DSGVO – die „Schonzeit“ ist vorbei

Autor:
Mönter, Johannes
Erschienen in:
Pflege Management 04-05/2019
Zurück zur Übersicht