2,1 Millionen homeofficeoffene Arbeitsverhältnisse

Homeoffice gewinnt an Bedeutung. Es wird geschätzt, dass 2,1 Millionen Arbeiternehmer:innen, die bisher nicht mobil arbeiten, zukünftig regelmäßig mobil arbeiten möchten.

Ihr Ansprechpartner

Kennzahl des Monats April 2021

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) begründet den Referentenentwurf vom 14.01.2021 zum Mobile Arbeit-Gesetz (MAG) u. a. damit, dass aufgrund der Basis der Beschäftigungsstatistik der Bundesagentur für Arbeit und Daten des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung angenommen wird, das 2,1 Millionen Arbeitnehmer:innen, die bisher nicht mobil arbeiten, zukünftig regelmäßig mobil arbeiten möchten. Das BMAS geht davon aus, dass jährlich 10% dieser Arbeitnehmer:innen einen Homeofficeantrag stellen werden. Dies entspricht 210.000 Homeofficeanträge jährlich.

Der Gesetzgeber reagiert bereits auf die Entwicklung, indem das sich im Gesetzgebungsverfahren befindliche Betriebsrätemodernisierungsgesetz unter anderem die Einführung des § 87 Nr. 14 BetrVG vorsieht, wonach die Ausgestaltung von mobiler Arbeit, die mittels Informations- und Kommunikationstechnik erbracht wird, mitbestimmungspflichtig sein wird.

 

Homeoffice auf dem Vormarsch

Der Homeofficearbeitsplatz ist endgültig in der deutschen Arbeitswelt angekommen. Nun gilt es, sich arbeits-, datenschutz- und sozialrechtlich aufzustellen, um die Flexibilität und Chancen umzusetzen und die Risiken zu minimieren, um auch zukünftig für die Mitarbeitergewinnung attraktive Arbeitsplätze anbieten zu können.

Sebastian Schroeder – Fachanwalt für Arbeitsrecht

Mit dem 2. Referentenentwurf des Mobile Arbeits-Gesetz vom 14.01.2021 nimmt der Gesetzgeber einen weiteren Anlauf, einen Anspruch der Arbeitnehmer auf eine Tätigkeit aus dem Homeoffice gesetzlich zu normieren. Sollten sich die Mehrheitsverhältnisse nach der Bundestagswahl ändern, gehen wir davon aus, dass das Gesetzgebungsverfahren vorangetrieben wird.

Gerne beraten wir Sie bei Ihren Überlegungen, in Ihrem Unternehmen ein Homeofficemodell einzuführen und unterstützen Sie bei der Umsetzung desselben. Jetzt Kontakt aufnehmen!

Impulse für Ihre Arbeit

Homeoffice – und was Sie wissen sollten!

Bereits vor der Corona-Pandemie zeichnete sich der Trend zu atypischen Arbeitsformen wie dem Homeoffice aufgrund der voranschreitenden Digitalisierung ab. Wir haben Ihnen zusammengefasst, worauf Sie arbeitsschutzrechtlich, datenschutzrechtlich und umsatzsteuerrechtlich achten müssen.

Weitere Informationen

Curacon-Newsletter

Unser Wissen teilen wir gern: Die wichtigsten Themen kompakt auf den Punkt gebracht – abonnieren Sie einfach hier unseren Newsletter Sozialwirtschaft.

Weitere Informationen

Curacon-Veranstaltungen

Unsere Fachtage, Seminare und weitere Veranstaltungen bieten Ihnen kompakte Einblicke in die wichtigsten Fragestellungen Ihrer Branche – Bleiben Sie mit uns immer am Puls der Zeit.

Weitere Informationen