Alle reden über Digitalisierung

Unter dem Stichwort »Industrie 4.0« ist die Digitalisierung auch für das Gesundheits- und Sozialwesen derzeit in aller Munde. Auch hier ändert das neue Zusammenspiel von Mensch und Maschine Angebote und Abläufe. Hinter den Schlagworten Gesundheitswesen 4.0 oder Medizin 4.0 liegen große Chancen, die für eine gute Versorgung und Betreuung von Patienten, Klienten und Bewohnern sowie die Verbesserung der Arbeitsbedingungen genutzt werden sollten.

Digitalisierung im Gesundheitswesen

Dass die Digitalisierung im Gesundheitswesen unaufhaltsam voranschreitet, ist unstrittig. Eine zunehmende Zahl an Unternehmen hat die Digitalisierung als zentrales Thema für sich erkannt und bindet sie in ihre Unternehmensstrategie ein. Sie wollen ihre Wertschöpfungsprozesse optimieren, ihre Marktposition festigen und bewerten die Digitalisierung als wichtige Voraussetzung für ihren künftigen Erfolg.

Zentraler Aspekt bei der Digitalisierung ist die ubiquitäre Verfügbarkeit von Daten und Informationen. Sie sind der Schlüssel zum Erfolg, der „Enabler“, und somit unabdingbare Basis des jeweiligen Geschäftsmodells. Im Kern geht es also um "Information Management".

Der Weg zum digitalen Masterplan

Damit Krankenhäuser die Möglichkeiten der Digitalisierung für sich optimal nutzen können, benötigen sie einen digitalen Masterplan. Dieser reicht von der Analyse der eigenen Marktposition sowie den digitalen Möglichkeiten über die Geschäftsstrategie- und Nutzendefinition bis hin zur Festlegung der organisatorischen und technologischen Umsetzung. Dieser erste Schritt ist meist der schwerste.

Die Aufgabe des gemeinsamen Meisterns der Herausforderungen der Digitalisierung besteht daher darin, den großen Masterplan in seine Einzelaspekte herunter zu brechen und alle „Puzzle-Teile“ final zu einer individuellen Digitalisierungsstrategie zusammenzusetzen.

Gerne unterstützen wir auch Sie dabei – mit unserem sehr erfahrenen und in großem Maße interdisziplinären Team aus Informatikern, Medizinern, Kaufleuten, Juristen und Naturwissenschaftlern. Deswegen haben wir zum Thema Digitalisierung auch eine Serie für Sie aufgelegt: in den folgenden Newslettern werden wir die maßgeblichen Handlungsfelder aufgreifen und beleuchten. In der nächsten Ausgabe werden wir uns dem ersten Schritt der digitalen Transformation, dem Digital-Assessment, zuwenden. Sollten Sie jetzt schon Fragen haben und mehr wissen wollen: Sprechen Sie uns einfach an oder besuchen Sie unsere Website!

Auch interessant